KNX-Workshop mit Auszubildenden des Heinrich-Hertz-Kollegs, Bonn

Am 09. Februar 2017 besuchte uns eine Gruppe aus Azubis und Lehrern des Heinrich-Hertz-Kollegs in Bonn zum KNX-Workshop für Berufsschulen in unserem Werk in Ottfingen 

In diesem Kurs wurden die in der Schule vermittelten theoretischen und praktischen Kenntnisse der KNX-Technik aufgegriffen und vertieft.

Referent Markus Amft konnte aufgrund des guten Wissenstandes beinahe nahtlos anknüpfen. Nach einer sehr kurzen theoretischen Zusammenfassung stiegen die 22 Schüler, und 3 Lehrer praktisch ein und parametrierten die ersten KNX-Komponenten. Dabei zeigten die Teilnehmer, die sich hauptsächlich in der elektrotechnischen Erstausbildung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik befanden, eine außerordentliche Motivation und reges Interesse.

Da Bewegung immer gut tut, aber auch nach der verdienten Mittagspause sinnvoll ist, ging es zu einer Werksführung, bei der die hochmoderne Produktion, basierend auf dem Begriff Industrie 4.0, am Standort Ottfingen mit den verwendeten technischen Methoden vorgestellt wurde. „Das war eine tolle Gelegenheit für uns Einblicke in den Berufsalltag der industriellen Elektrotechnik und in den Fertigungsprozess der Berker- Schalter und Steckdosen zu gewinnen“, sagte ein Teilnehmer des Workshops begeistert.

Danach ging’s dann gleich wieder an die KNX-Technik und der Referent stellte weitere Möglichkeiten des KNX-Busses dar. . Am Ende des Tages waren die Lehrer, die Schüler und der Referent sehr zufrieden, denn alle Beteiligten konnten viele neue Erkenntnisse und Eindrücken gewinnen.

Wir haben Ihr Interesse für diesen oder ähnlichen Workshop geweckt? Sprechen Sie uns gerne über unser Kontaktformular an!

 

Wir bedanken uns bei den Schülern und Lehrern des Heinrich-Hertz-Kollegs für die die mitgebrachte Motivation!