Die Definition von Design

Warum Design wichtig ist

Fest steht, Design ist mehr als nur ästhetische Hülle oder der bewusste Gestaltungsprozess durch einen Designer. Denken wir an Design, darf die Usability nicht fehlen. Usability – also die Benutzerfreundlichkeit – entsteht überall dort, wo der Nutzer ein Produkt besonders effizient und zur eigenen Zufriedenheit anwenden kann. Bestes Beispiel: Die Bedienungsanleitung, mit der ich den Aufbau des Kleiderschranks löse, statt zwischendurch zu verzweifeln.
Damit eng verbunden ist die Ergonomie, welche beim Designbegriff ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Sorgt sie doch für Produkte, die einfach zu handhaben sind und einen fehlerfreien Umgang gewährleisten. Denn Ergonomie bedeutet, dass sich Design am Menschen orientiert und nicht andersherum: Wie der Bürosessel, der sich perfekt der menschlichen Form anpasst. Korrekt eingestellt sorgt er für das richtige Verhältnis zwischen Tisch- und Sitzhöhe. Und schafft statt Rückenproblemen ideale Arbeitsbedingungen.

Daneben sind es vor allem die sogenannten inneren Werte eines Produktes, welche für das Design wichtig sind. Hochwertige Bauteile sorgen hier für lange Lebensdauer. Und innovative Bauweisen bewirken, dass Geräte für Sie als Elektrotechniker einfach zu warten sind.

Neu-Installationen für übermorgen

Schon in der Konzeptionsphase ist es wichtig, dass Sie auf ein durchdachtes Design achten. Planen Sie gemeinsam mit dem Bauherren und Renovierer frühzeitig den Umfang und die Ausstattung der Elektroinstallation. Berücksichtigen Sie bei der Gestaltung auch diverse Erweiterungsmöglichkeiten Ihrer Installation: Könnten Steckdosen irgendwann von Möbeln verdeckt werden? Ein vorausschauendes Design benötigt keine nachträglichen Änderungen. Denn nachträglicher Einbau ist schwierig, aufwändig und bis zu fünfmal teurer!

Wie Design das Leben lebenswert macht

Die Herausforderung ist also, ein Design zu kreieren, das den Alltag einfacher macht.
Das Ihren Kunden etwas von den Alltagssorgen nimmt und gleichzeitig optisch alles außer alltäglich ist. Ein Design, bei dem die Usability, Ergonomie und Produktqualität auch das halten, was die attraktive Hülle verspricht.
Was zeichnet nun gutes Design aus? Und was nützt es Ihnen als Elektrotechniker?
Viel, denn es sind viele minimale Details, die maximale Auswirkung auf den Erfolg Ihrer Beratung und den Verkauf haben: Ihr Kunde denkt vielleicht daran, dass die neue Elektro-Installation gut ausschaut. Aber denkt er darüber hinaus auch an die zuvor erwähnten Einsparungen durch komfortabel und schnell zu wartende Geräte?


Werden Sie zum DesignerDisign am Berker Schalter R
Design bedeutet Komfort und kurze Wege für alle: Wie oft muss Ihr Kunde in Zukunft den Staubsauger umstecken? Kommen die Kinder auch an alle Schalter? Bevorzugt Ihr Auftraggeber Schalter, Wippen oder eher Taster?
Hier hilft Ihnen beispielsweise die individuelle Ergonomie der Generation "R" von Hager: Dank der Installationshöhen von 30, 110 und 150 cm sind vom Kinder- bis zum Elternzimmer alle Bedienelemente auf die Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten. Und egal, welche der hochwertigen Schalter- und Steckdosen-Verbindungen mit gleicher Aufbauhöhe kombiniert werden, in den Verlegezonen findet alles seinen perfekten Platz.

Alle Designlinen von Berker auf einen Blick (PDF, 1,4 MB)

Installationshöhen

Wir haben uns alle so daran gewöhnt,  dass wir eigentlich nie darüber nachdenken. Schalter und Steckdosen werden nämlich grundsätzlich so installiert, dass es unserem menschlichen Maß entspricht:

  • Informations-und Bedienpannels in Augenhöhe (150 cm)
  • Schalter in Handhöhe (110 cm)
  • Steckdosen am Boden (30 cm)

Das gewährleistet nicht nur maximalen Bedienkomfort, sondern auch ein einheitliches Erscheinungsbild im ganzen Wohnbereich.

Nähere Infos unter www.berker.de

Form follows function

Louis SullivanNatürlich ist auch eine attraktive Hülle wichtig. Denn moderne Haustechnik sollte auch gut aussehen: Deshalb passt selbst der Rauchmelder farblich zur Wandfarbe und der Sockelleiste.
Aber die Form leitet sich ab aus der Funktion. Und so steckt hinter der neuen formschönen Schalter-Wippe stets eine verbesserte Anschlusstechnik, welche die Funktion und Zuverlässigkeit nochmals erhöht – bis aus Funktion dann Emotion wird, wie beim intelligenten Zuhause. Denn dort vereint das Design sinnvolle Funktionen und ein Höchstmaß an Komfort, Energieeinsparungen und Sicherheit.

Form follows function

Louis SullivanNatürlich ist auch eine attraktive Hülle wichtig. Denn moderne Haustechnik sollte auch gut aussehen: Deshalb passt selbst der Rauchmelder farblich zur Wandfarbe und der Sockelleiste.
Aber die Form leitet sich ab aus der Funktion. Und so steckt hinter der neuen formschönen Schalter-Wippe stets eine verbesserte Anschlusstechnik, welche die Funktion und Zuverlässigkeit nochmals erhöht – bis aus Funktion dann Emotion wird, wie beim intelligenten Zuhause. Denn dort vereint das Design sinnvolle Funktionen und ein Höchstmaß an Komfort, Energieeinsparungen und Sicherheit.

Die Berufsschule von morgen

Sie sehen, Design ist ein breites Feld. Und ein wichtiger Faktor, mit dem Sie neue Impulse bei Beratung und Verkauf setzen können.
Sie denken, die Berufsschule bereitet Sie ausreichend darauf vor? Wir bei e-volution finden, dass der Design-Aspekt wesentlich für die Produkte und tägliche Arbeit eines Elektrotechnikers ist. Deshalb bieten wir Ihnen auch zu diesem Thema Seminare, Workshops und mehr. Diese helfen Ihnen, die Wahrnehmung für Design zu schärfen. Denn Design hat auch etwas mit Wahrnehmung zu tun: nämlich die Bedürfnisse des Kunden zu erkennen und zu erfüllen.